Brühwürfel auf’s Brot

Brühwürfel auf’s Brot

Wenn man in australischen Supermärkten unterwegs ist, fällt einem früher oder später eins ins Auge: Vegemite. Sieht aus wie Nutella, hat die Konsistenz von Schmieröl, riecht wie vergorene Hefe und schmeckt wie ein Suppenbrühwürfel. Natürlich haben wir da gleich zugeschlagen. Das erste Brot schmeckt wie ein überfahrenes und abgehangenes Nagetier, wenn man aber mal den Dreh raus hat und das Zeug richtig dosiert, dann muss man sich nicht mehr sofort nach dem Verzehr übergeben. Und die Australier schwören immerhin darauf, dass Vegemite total gesund ist.

Enthält neben totem Dachs auch B-Vitamine

Neben Vegemite, dass wir übrigens mittlerweile dazu nutzen Hühnchen zu marinieren, gibt es auch das vielseitig einsetzbare Öl-Spray. Ja, es macht tatsächlich viel mehr Spaß Fleisch und Salat mit Öl zu bestäuben, als eine langweilige Flasche zu nutzen. Zudem kann man das Spray auch zur Selbstverteidung ähnlich wie Pfefferspray einsetzen.

Jetzt fehlt noch Salz-Spray und zusammen mit Pfeffer-Spray kann man blitzschnell jeden Salat anmachen

Das war’s aber auch schon mit den örtlichen Spezialitäten. Im Supermarkt gibt’s sonst alles, was man auch bei uns so findet. Alles außer Bier, Wein, sonstiger Spirituosen und Zigaretten.

Für Alkohol muss man in einen der Bottle-Shops gehen. Einlass ab 18! Viele Bottle-Shops sind dann nochmal genau so groß wie der Supermarkt selbst und bieten tausende verschiedene Biere und Weine an. Sehr amerikanisch verpackt in braune Papiertüten, damit man auch in jenen Arealen saufen darf, in denen es verboten ist (Ja es gibt hier “Alkoholfreie Zonen”).

Das mit den Zigaretten ist eine ganz eigene Sache hier. Die findet man nur auf Nachfrage, hermetisch verriegelt in einem großen Metallschrank. Bei Preisen von ca. 20 Euro pro Schachtel ist Australien zudem ein super Land zur Rauch-Entwöhnung 🙂

Kommt übrigens nicht auf die Idee in Australien einen Einkaufswagen vom Supermarktgelände entführen zu wollen. Spätestens nach dem Parkplatz blockieren automatisch die Räder und du steckst fest!

Ein etwas kleinerer Bottle-Shop

Nachdem ich in diesem zugegebermaßen echt überflüssigen Blogartikel überhaupt nicht verraten habe wo wir gerade sind, hole ich das noch kurz nach: auf dem Weg nach Sydney! Und seitdem haben wir teils spektakuläre Dinge erlebt über die ich dann sehr bald auch noch schreibe 🙂

Ja, es wird Weihnachten
Die Kommentare sind geschlossen.